Kälteempfindlichkeit eines Zahnes

Diese hat häufig mehrere Ursachen. Es kann sich sowohl um eine Karies als auch eine undichte Füllung handeln. Hier muss ein Zahnarzt aufgesucht werden. Vermeiden Sie bis dahin die Reizung des Zahnes. Manchmal sind die Zähne auch nach der Versorgung mit einer neuen Füllung oder Krone kälteempfindlich. Dies kann normal sein – allerdings sollte die Empfindlichkeit in diesen Fällen nicht zunehmen, sondern tendenziell abnehmen. Eine weitere Ursache sind freiliegende Zahnhälse. In starken Fällen empfiehlt sich bis zur Behandlung durch einen Zahnarzt die Abdeckung der betroffenen Zahnhälse mit einem zuckerfreien Kaugummi. Häufig führt auch die Überbelastung einzelner Zähne zu deren Empfindlichkeit. Bitte vermeiden Sie das meist stressbedingte Aufeinanderpressen der Zähne, das Kauen auf Zunge, Wange oder anderen Gegenständen wie z.B. Bleistiften. Sie sollten mit Ihren Zähnen außer bei der Nahrungsaufnahme nicht „arbeiten“. Im Ruhezustand sollten die Lippen zwar geschlossen, die Zahnreihe aber leicht geöffnet sein. Fehlerhafte Gewohnheiten können meist nur durch eine Therapie mit einer Kunststoffschiene behoben werden.